Rezensionen

Jetzt Stellenangebote durchsuchen!

Das uns in der 5. Auflage aus dem Jahre 2017 vorliegende Buch „Facharztprüfung Innere Medizin“ macht bereits beim ersten Durchblättern einen gut strukturierten Eindruck. Zu Beginn des Buches finden sich alle im Buch verwendeten Abkürzungen, im Anschluss daran findet man ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis. Das Buch hat 680 Seiten.

Weiterlesen

Schwindel und Gleichgewichtsstörungen sind häufige Symptome. Die richtige Diagnose ist gerade bei dieser Symptomkonstellation oftmals äußerst schwierig. Im Buch „Schwindel – Praktischer Leitfaden zur Diagnose und Therapie“ fassen zwei Experten auf ihrem Fachgebiet, Thomas Lempert und Adolfo Bronstein, alle relevanten Aspekte zur Diagnose und Therapie des Schwindels pragmatisch und klar zusammen. Das uns in der 2. Auflage aus dem Jahr 2017 vorliegende Buch macht bereits beim ersten Durchblättern einen gut strukturierten Eindruck.

Weiterlesen

Die „Prometheus – Lernkarten des Bewegungssystems“ werden in einer dicken Kartonhülle geliefert. Beim ersten Öffnen entdeckt man die farbigen Lernkarten, welche an der Vorderseite zum Schutze mit einer dünnen Kunststoffschicht überzogen sind und jeweils an der linken oberen Ecke mit einer Lochung versehen sind. Die Karten selbst sind handlich (etwa DIN-A6) und bearbeiten die wesentlichen Aspekte des menschlichen Bewegungsapparates.

Weiterlesen

Anatomie beispielsweise in der U-Bahn zu lernen kann sich mit einem großen Atlas als durchaus schwierig erweisen. Doch dem möchte der Thieme Verlag mit seinem LernKarten Paket jetzt Abhilfe verschafften und bringt die gesamte Anatomie, wie wir sie aus der Prometheus Reihe kennen kompakt für unterwegs auf 460 Karten in einer Neuauflage auf den Markt.

Weiterlesen

Wer möchte nicht auch einmal einem Team ähnlich wie dem eines uns aus dem Fernsehen sehr bekannten grimmig daher hinkenden Arztes angehören und auf die Frage nach möglichen Differentialdiagnosen nur so loslegen ? Sicherlich hat schon jeder dann mitgerätselt und ist vielleicht das eine oder andere Mal sogar richtig gelegen.

Weiterlesen

Sicherlich einige von uns hatten so ihre Probleme mit der Pharmakologie. Doch bildet diese – egal in welcher Spezialisierung – eine der Grundlagen jeden ärztlichen Handelns. Aus diesem Grund müssen wir uns durch zahlreiche Pharma-Seminare, Prüfungen, etc. kämpfen. Und das zurecht.
Doch welches Buch soll man nehmen ? Aus diesem Grund wollen wir Euch diese Woche die Duale Reihe – Pharmakologie und Toxikologie vorstellen.

Weiterlesen

Wie bei manchen Brettspielen darf man auch hier anfangs zwei große Plakate entfalten, gefolgt von mehreren Kärtchen. An Inhalt erwarten Euch insgesamt zwei faltbare Tafeln im 1,5 fachen A3 Format (die „LernTafeln“ Terminologie und Foraminologie) und 27 kleinere ebenfalls faltbare Tafeln im 1,5 fachen A5 Format (sogenannte „LernLeporellos“). Alle natürlich laminiert und somit für den langen und strapazierfähigen Lerneinsatz gedacht.

Weiterlesen

„Wollen Sie mir bei der folgenden OP assistieren ?“ oder „Es kommt gleich ein/e PatientIn mit Verdacht auf...“. Diese zwei Fragen hat schon jeder von uns im Laufe seiner Ausbildung gehört. Das Problem liegt nur darin wenn wir weder wissen wie die Operation abläuft bei der wir assistieren dürfen noch wie die ersten diagnostischen Schritte bei dem angekündigten Krankheitsbild aussehen.

Weiterlesen

Gerade in der Medizin treffen wir therapeutische Entscheidungen oft anhand von Klassifikationen. So nicht anders in der Unfallchirurgie. Die gängigsten oder häufig vorkommenden Frakturen wie beispielsweise die des Außenknöchel und deren Einteilung hat man vielleicht noch im Kopf, doch wie sieht es aus mit denen der Wirbelsäule oder des Schulterblatts.

Weiterlesen

Der erste Nachtdienst. Im Rahmen seines Studiums hört man Geschichten und Anekdoten von erfahrenden Ärztinnen oder Ärzten aus deren oder dessen erstem Nachtdienst. Beendet werden diese stets mit Sätzen wie: „Im Nachhinein gesehen war es halb so schlimm.“, „Da mussten wir alle durch.“ oder „Es ist ja sowieso immer ein erfahrender Oberärztin/-arzt zur Seite.“

Weiterlesen

Seiten