Basisfertigkeiten Chirurgie: Nähen und Knüpfen

Jetzt Stellenangebote durchsuchen!
Basisfertigkeiten Chirurgie: Nähen und Knüpfen

Im Kurs „Basisfertigkeiten Chirurgie: Nähen und Knüpfen“ erlernen die Teilnehmer alle wichtigen Grundfertigkeiten, die ein Chirurg beim Nähen beherrschen sollte. Hierbei werden den Teilnehmern verschiedene Nahttechniken vermittelt, die bei unterschiedlichen Wundsituationen benötigt werden. Zusätzlich werden Ihnen spezielle Fertigkeiten des ästhetischen Nähens beigebracht.

Da die Wahl der richtigen Nahttechnik nur der erste Schritt für ein ästhetisches Wundergebnis ist, wird ein Hauptaugenmerk auf das Nahtmaterial, die Knoten- und Wundtraktionskraft sowie die Wundsituation gerichtet. Hierbei wird den Teilnehmer unter anderem gezeigt, wie man mit der richtigen Technik einen festen Knoten produzieren kann, ohne überschüssige Traktion auf die Wundränder ausüben zu müssen. Dies ist besonders interessant bei Verwendung eines Nahtmaterials mit hohem “Fadenmemory”, wie dies bei in der Praxis gängigen monofilen Fäden der Fall ist.

Da allerdings nicht immer der ästhetische Aspekt, sondern in bestimmten Situationen auch die Funktion im Vordergrund steht, lernen die Teilnehmern zudem tiefe, einschichtige Nähte zu generieren, ohne dass die Gefahr eines “Luftknotens” besteht. Hierzu wird den Teilnehmern unser Rescue-Manöver demonstriert.

Voraussetzungen

Dieser Kurs ist speziell für Studierende ab dem 1. Semester, Pflegekräfte und Jungmediziner zugeschnitten. Es werden den Teilnehmern verschiedene Nahttechniken vermittelt, die bei unterschiedlichen Wundsituationen benötigt werden. Zusätzlich werden Ihnen spezielle Fertigkeiten des ästhetischen Nähens beigebracht.

Rahmenbedingungen

  • Setting: max. 24 Teilnehmer, 2 Tutoren
  • Dauer: 5:30 Zeitstunden
  • Inhalt: Basisfertigkeiten der chirurgischen Naht- und Knüpftechniken

Kursmaterialien

  • Lernunterlage zum selbstständigen Üben
  • Chirurgische Instrumente
  • Mikrochirurgische Instrumente
  • Knüpfbretter
  • Schweinegewebe 

Inhalt

  • Grundlagen der chirurgischen Naht- und Knüpftechniken
  • Intensives praktisches Training
  • Realitätsnahe Übungsmöglichkeit an Knüpfbrettern und Schweinegewebe
  • Persönliche Betreuung durch unsere Tutoren
  • Live-Präsentationen über Beamer
  • Freie Übungsmöglichkeiten unter Aufsicht
  • Speziell für Studierende und Jungmediziner

Kursprogramm

  • 10:00 - 10:15 Begrüßung
  • 10:15 - 11:00 Theorie und Praxis des chirurgischen Knüpfens
  • 11:00 - 11:45 Die Einzelknopfnaht und das Rescue-Manöver
  • 11:45 - 12:00 Pause
  • 12:00 - 12:15 Chirurgisches Nahtmaterial
  • 12:15 - 12:45 Die Rückstichnähte
  • 12:45 - 13:15 Subcutannähte
  • 13:15 - 13:45 Intracutannähte
  • 13:45 - 14:15 Fortlaufende Nahttechniken
  • 14:15 - 15:30 Freie Übungszeit
  • 15:30 Kursabschluss, Feedback

Neuerungen

Wir haben das Feedback unser bisherigen Kurse analysiert und die Kursveranstaltung an die Wünsche unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer angepasst. Wir bieten nun in unserem Kurs "Basisfertigkeiten Chirurgie" noch mehr praktische Fertigkeiten, eine komplett überarbeitete Präsentation, eine neue Lernunterlage für das selbstständige Üben und noch mehr Zeit für praktische Übungen.

  • Modifizierter Inhalt - Jetzt noch mehr Nahttechniken und praktische Fertigkeiten
  • Neue Lernunterlagen - Zum selbstständigen Üben der gelernten Techniken
  • Komplett überarbeitete Präsentation - Neue Bilder und Animationen
  • Mehr Zeit - Noch mehr Zeit für praktische Übungen

Termin

  • 19. Oktober 2017 ab 10 Uhr

Details

Veranstalter: 
Medizinisches Aus- und Weiterbildungszentrum Wien (MAWZ Wien)
Datum: 
19. Oktober 2017 - 10:00 bis 15:30
Ort: 
Kursraum des MAWZ Wien
Adresse: 
Mariannengasse 10, 1090 Wien

Weitere aktuelle Veranstaltungen