Klinisch-Praktisches Jahr | Klinikum im Friedrichshain | 2018

Jetzt Stellenangebote durchsuchen!

Teile deine Erfahrungen

Bericht verfassen

Wenig Lehre, Hilfstätigkeiten und Ausbeutung von Jungmedizinern sind unter anderem das Ergebnis fehlender Evaluation. Wir schaffen Transparenz! Hilf uns dabei indem du uns und allen Kolleginnen und Kollegen über deine Erfahrungen in der Klinik berichtest.

Allgemeines

Ausbildung:
Klinisch-Praktisches Jahr
Klinik:
Klinikum im Friedrichshain
Abteilung:
Kinder- und Jugendheilkunde
Jahr:
2018
Dauer:
1 Monat
Universität:
Medizinische Universität Innsbruck

Zusätzliche Angaben

Einsatzgebiet:
  • Station
Tätigkeiten:
  • Blut abnehmen
  • Botengänge (Nichtärztl.)
  • Briefe schreiben
  • Eigene Patienten betreuen
  • EKGs
  • Patienten untersuchen
  • Röntgenbesprechung
  • Venflons legen
Sonstiges:
  • Essen kostenlos
  • Kleidung gestellt
  • Mittagessen regelmässig möglich
  • Spind vorhanden
Arbeitsbeginn:
7:00 bis 8:00 Uhr
Arbeitsende:
15:00 bis 16:00 Uhr

Details

Ärztliches Personal:
Sehr gut
Pflegepersonal:
Sehr gut
Umgang:
Sehr gut
Klinik:
Sehr gut
Station:
Sehr gut
Betreuung:
Sehr gut
Lehre:
Sehr gut
Freizeit / Ruhezeit:
Sehr gut
Insgesamt:
Sehr gut

Bewertung

Kommentar:

Es war echt ein super Monat auf der Station, in dem ich viel gelernt habe. Die Oberärzte und auch die Assistenzärzte waren sehr bemüht dir etwas beizubringen. Da ich Pädiatrie als Wahlfach meines KPJs gemacht habe (was nur 1 Monat war) lief ich vom Arbeitsvertrag her als Famulant, war jedoch nachdem ich es allen erklärt habe, wie ein PJ-Student und durfte auch je nachdem wieviel ich mir zugetraut habe auch einiges machen. Einziges Manko war, dass ich keinen eigenen ORBIS-Zugang hatte und deshalb immer jemanden Fragen musste, ob er mich einloggen kann.

Bewerbung / Vorlaufzeit:

1 Jahr (hatte aber auch speziell den Wunsch dorthin zu kommen)