Famulatur | Krankenanstalt Rudolfstiftung der Stadt Wien inklusive dem Standort Semmelweis-Frauenklinik | 2009

Jetzt Stellenangebote durchsuchen!

Teile deine Erfahrungen


Bericht verfassen

Wenig Lehre, Hilfstätigkeiten und Ausbeutung von Jungmedizinern sind unter anderem das Ergebnis fehlender Evaluation. Wir schaffen Transparenz! Hilf uns dabei indem du uns und allen Kolleginnen und Kollegen über deine Erfahrungen in der Klinik berichtest.

Allgemeines

Ausbildung:
Famulatur
Klinik:
Krankenanstalt Rudolfstiftung der Stadt Wien inklusive dem Standort Semmelweis-Frauenklinik
Abteilung:
Innere Medizin
Station:
3. Med
Jahr:
2009
Dauer:
1 Monat
Universität:
Medizinische Universität Wien

Zusätzliche Angaben

Einsatzgebiet:
  • Station
Tätigkeiten:
  • Blut abnehmen
  • Eigene Patienten betreuen
  • EKGs
  • Patienten aufnehmen
  • Patienten untersuchen
  • Venflons legen
Sonstiges:
  • Essen kostenlos
  • Kleidung gestellt
  • Mittagessen regelmässig möglich
Arbeitsbeginn:
7:00 bis 8:00 Uhr
Arbeitsende:
13:00 bis 14:00 Uhr

Details

Ärztliches Personal:
Genügend
Pflegepersonal:
Nicht genügend
Umgang:
Nicht genügend
Klinik:
Genügend
Station:
Befriedigend
Betreuung:
Befriedigend
Lehre:
Nicht genügend
Freizeit / Ruhezeit:
Sehr gut
Insgesamt:
Genügend

Bewertung

Kommentar:

War meine erste Famulatur und hatte daher noch wenig Vorerfahrung. Leider hat sich um die Famulanten kaum jemand gekümmert außer die ohnehin schon mit Arbeit überlasteten Tunusärztinnen. Konnten uns allerdings frei im Haus bewegen und auch mal beim Schallen vorbeischauen und auf der Intensiv.

Bewerbung / Vorlaufzeit:
keine Angabe