Famulatur | Universitätsklinikum St. Pölten | 2015

Jetzt Stellenangebote durchsuchen!

Teile deine Erfahrungen


Bericht verfassen

Wenig Lehre, Hilfstätigkeiten und Ausbeutung von Jungmedizinern sind unter anderem das Ergebnis fehlender Evaluation. Wir schaffen Transparenz! Hilf uns dabei indem du uns und allen Kolleginnen und Kollegen über deine Erfahrungen in der Klinik berichtest.

Allgemeines

Ausbildung:
Famulatur
Klinik:
Universitätsklinikum St. Pölten
Abteilung:
Anästhesiologie und Intensivmedizin
Jahr:
2015
Dauer:
1 Monat
Universität:
Medizinische Universität Wien

Zusätzliche Angaben

Einsatzgebiet:
  • Notaufnahme
  • OP
  • Station
Tätigkeiten:
  • Blut abnehmen
  • EKGs
  • Notaufnahme
  • Patienten untersuchen
  • Punktionen
  • Röntgenbesprechung
  • Venflons legen
  • Sonstiges
Sonstiges:
  • Essen kostenlos
  • Kleidung gestellt
  • Mittagessen regelmässig möglich
Arbeitsbeginn:
7:00 bis 8:00 Uhr
Arbeitsende:
14:00 bis 15:00 Uhr
Vergütung:
0€ pro Monat (netto)

Details

Ärztliches Personal:
Sehr gut
Pflegepersonal:
Gut
Umgang:
Sehr gut
Klinik:
Sehr gut
Station:
Sehr gut
Betreuung:
Sehr gut
Lehre:
Sehr gut
Freizeit / Ruhezeit:
Sehr gut
Insgesamt:
Sehr gut

Bewertung

Kommentar:

Intubieren, Arterien stechen, Narkoseeinleitung, Fallbesprechung + ausführliche Visite auf der Intensiv, Herzalarmteam, tlw Unfall-Schockraum.

Alle sehr nett. Freuen sich über interessierte Studenten.

Bewerbung / Vorlaufzeit:

Unkompliziert