Neuigkeiten aus dem Bereich der Medizin

Jetzt Stellenangebote durchsuchen!

Als verlässlicher Partner unterstützt Raiffeisen Private Banking Wiener Ärzte mit einer attraktiven und unbürokratischen Finanzierungsform: der Raiffeisen Ärzte-Million.

Von der Ordinationsgründung und -erweiterung bis zum Erwerb neuer medizinischer Geräte – jeder Arzt steht im Laufe seiner medizinischen Karriere vor unterschiedlichen finanziellen Herausforderungen. Aus diesem Grund hat Raiffeisen Private Banking Wien die Raiffeisen Ärzte-Million, eine auf die individuellen Bedürfnisse der Ärzte abgestimmte Investitionsfinanzierung, entwickelt.

Weiterlesen

Lauf, so lange du willst, so schnell du willst, mit wem du willst und wie du willst – aber lauf für die Krebsforschung! Unter diesem Motto findet am Samstag, 7. Oktober 2017 (10-14 Uhr) zum 11. Mal der Krebsforschungslauf der MedUni Wien auf dem Rundkurs von einer Meile im Alten AKH statt – der Reinerlös kommt direkt dem Kampf gegen den Krebs zugute. Als „Kooperation des Jahres“ wurde der Krebsforschungslauf im Jahr 2016 mit dem Österreichischen Fundraising-Award ausgezeichnet.

Weiterlesen

„Bei einer Blutvergiftung zählt jede Minute bis zur Verabreichung des adäquaten Antibiotikums. Pro Stunde, die ohne lebensrettende Therapie vergeht, kann die Überlebenschance bis zu 10% sinken,“ erklärt Prof. Dr. Peter Faybik von der Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie im AKH Wien. „Hier ist die Intensivmedizin gefragt. Wir behandeln Patienten mit lebensbedrohlichen Zuständen so lange, bis alle ihre Vital- und Organfunktionen wieder stimmig sind und wir sie auf normale Bettenstationen verlegen können.“  

Weiterlesen

Österreich ist auf dem Weg zum Innovation Leader. Dazu ist es notwendig die Grundlagenforschung weiter auszubauen, technologieaffine Jungunternehmen (Start Ups) zu fördern und Patentanmeldungen zu forcieren. Eine optimale Infrastruktur spielt dabei eine bedeutende Rolle. Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) und die MedUni Wien ziehen bis zum Wintersemester 2025 auf einer Nutzfläche von 35.000 Quadratmetern wesentliche Teile der Vorklinik am MedUni Campus Mariannengasse zusammen.  

Weiterlesen

Sozialminister Stöger hatte bei der Veröffentlichung der Effizienzstudie zu den Sozialversicherungen angekündigt, jenen Vorschlag umzusetzen, bei dem die bestehenden Strukturen unangetastet bleiben. ÖVP-Chef Sebastian Kurz sprach letzte Woche davon, das System der Krankenkassen aufbrechen zu wollen. „Ein Reformwille ist bei den Noch-Regierungsparteien offensichtlich vorhanden, allerdings in unterschiedlicher Ausprägung. Was letztlich tatsächlich umgesetzt wird, bleibt abzuwarten. In jedem Fall wird eine Reform ohne Konsens nicht möglich sein.

Weiterlesen

Wer ständig mit Medikamenten zu tun hat kennt das Problem. Wie muss ich es richtig dosieren? Was sind die genauen Anwendungsgebiete oder Kontraindikationen? In welcher Box ist das Medikament?

Die Diagnosia App wurde von Mediziner entwickelt, die es in ihrer Zeit als Ärzte leid waren ständig zum PC zu laufen oder im Austria Codex zu blättern. Gibt es doch in den USA schon seit Jahren erfolgreiche Startups wie z.B. ePocrates, die ein umfangreiches Arzneimittel-kompendium für die Kitteltasche entwickelt haben.

Weiterlesen

Der Einsatz von Fipronil bei Geflügel ist in Österreich streng verboten. Auch als Pflanzenschutzmittel in der Landwirtschaft (z.B. Kartoffeln) ist das Mittel in Österreich nicht zugelassen.  

Weiterlesen

Seit Ende letzten Jahres werden bei MedAustron Krebspatientinnen und -patienten mittels der Ionentherapie behandelt. Bisher stand ein Behandlungsraum dafür zur Verfügung, Anfang August ist nun planmäßig ein weiterer dazugekommen. Damit können nun mehr Patienten pro Tag bestrahlt werden. 

Weiterlesen

Insgesamt 12.760 StudienbewerberInnen hatten sich am 7. Juli 2017 den Tests an den Medizinischen Universitäten in Wien, Innsbruck und Graz sowie an der Medizinischen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz gestellt. Jetzt wurden die aktuellen Ergebnisse des gemeinsamen Aufnahmeverfahrens MedAT für das Medizinstudium in Österreich bekanntgegeben: Für die insgesamt 1.621 Studienplätze haben sich 854 Frauen und 767 Männer qualifiziert (in Prozent: 52,7 %/47,3 %).  

Die Verteilung der Medizin-Studienplätze im Detail:

Weiterlesen

Vor dem Hintergrund weltweit steigender Antibiotika-Resistenzen führt Pfizer das neue Webportal ATLAS® (Antimicrobial Testing Leadership and Surveillance) ein – abrufbar unter www.atlas-surveillance.com oder auch als App für iPhones und Android-Devices.

Weiterlesen

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren